Spezialisiert auf die Analyse von AMNOG-Verfahren

  Pharm-Analytics GmbH











Aktuelle Informationen



19.09.2022: Aktualisierung der AMNOG-Datenbank

Im September gab es 12 neue Bewertungen des G-BA:

  • Avapritinib (2/2)
    Neues Anwendungsgebiet: Systemische Mastozytose, nach mind. 1 Vortherapie
    Ergebnis: 1 x nicht quantifizierbar (100 %)
  • Brivaracetam (3/3)
    Neues Anwendungsgebiet: Fokale Anfälle bei Epilepsie, Zusatztherapie, 2 bis < 4 Jahre
    Ergebnis: 1 x nicht belegt (100 %)
  • Daratumumab (10/10)
    Neubewertung nach Fristablauf (> 50 Mio.): Multiples Myelom, nach mind. 1 Vortherapie, Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason oder Bortezomib und Dexamethason
    Ergebnis: 1 x beträchtlich (100 %)
  • Dolutegravir (4/4)
    Neue wissenschaftliche Erkenntnisse (§13): HIV-Infektion, Alter 6 bis < 18 Jahre
    Ergebnis: Freigestellt
  • Empagliflozin (4/4)
    Neues Anwendungsgebiet: Chronische Herzinsuffizienz mit linksventrikulärer Ejektionsfraktion LVEF > 40 %
    Ergebnis: 1 x gering (100 %)
  • Idebenon (2/2)
    Neubewertung nach Fristablauf: Lebersche hereditärer Optikusneuropathie
    Ergebnis: 1 x nicht quantifizierbar (100 %)
  • Lorlatinib (2/2)
    Neues Anwendungsgebiet: Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom, ALK+, Erstlinie
    Ergebnis: 1 x nicht belegt (100 %)
  • Pegcetacoplan
    Anwendungsgebiet: Paroxysmale Nächtliche Hämoglobinurie, vorbehandelte Patienten
    Ergebnis: 1 x nicht quantifizierbar (100 %)
  • Somatrogon
    Anwendungsgebiet: Wachstumsstörung durch Wachstumshormonmangel, ≥ 3 bis < 18 Jahre
    Ergebnis: 1 x nicht quantifizierbar (100 %)
  • Tepotinib
    Anwendungsgebiet: Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom, METex14-Skipping, vorbehandelte Patienten
    Ergebnis: 3 x nicht belegt (100 %)
  • Vedolizumab (2/2)
    Neues Anwendungsgebiet: Antibiotika-refraktäre Pouchitis, vorbehandelte Patienten
    Ergebnis: 1 x nicht belegt (100 %)
  • Voretigen Neparvovec (2/2)
    Erneute Nutzenbewertung nach Fristablauf: Erbliche Netzhautdystrophie
    Ergebnis: 1 x beträchtlich (100 %)